Ehering auf Piratenspielplatz verloren...

Aktualisiert: Jan 28

...so las ich eine Anzeige im Internet am Montagabend. ,,Also mal einen ,Piratenschatz' suchen", dachte ich 😉 und bot umgehend meine Hilfe an.

Familie B. hatte am Samstag einen schönen Spaziergang am Emssee mit einem kurzen Besuch auf dem Piratenspielplatz abgeschlossen. Beim Spielen mit den Kids war die Kleidung ein wenig sandig geworden. Als Herr B. den Sand abklopfen wollte, merkte er wie sich sein Ehering vom Finger löste und der Ring in den Sand fiel. Die sofortige Suche ergab leider keinen Erfolg. Da den Kindern kalt wurde, hat man die Suche erst einmal abgebrochen. Mit einem geliehenen Metalldetektor, wurde diese später am Abend wieder aufgenommen. Doch auch dieser zeitintensive Versuch, blieb leider ohne das erhoffte Ergebnis. Also traf ich mich mit Frau B. am besagten Spielplatz, um gemeinsam mit der tatkräftig Unterstützung ihrer Kinder noch einmal nach dem Ring zu suchen. Nach kurzem anpassen des Detektors an die Gegebenheiten vor Ort, startete ich die Suche. Es hat keine 5 Minuten bis zum ersten vielversprechenden Signal gedauert und mit großer Hilfe des Sohnes der Familie, haben wir den Ring seines Vaters ans Tageslicht befördert. Die Freude war groß, dass der Ring wieder da war, denn Frau B. war nicht mit all zu großen Erwartungen gekommen, nachdem man selbst schon Stunden dort mit der Suche verbracht hatte. Da das Jagdfieber entfacht war, sammelten wir noch ein paar Münzen für die Spardosen der Kids, als Dank für die tolle Unterstützung beim Buddeln. 😉

Die erste erfolgreiche Auftragssuche im Jahr 2020. Wieder jemanden glücklich gemacht und mit einem guten Gefühl den Rückweg angetreten. 😁 So kann es gerne weiter gehen und ich hoffe noch vielen Leuten helfen zu können.

Lieben Gruß und allen Suchern „Gut Fund!“ wünscht euch Björn von Ground-Control ✌🏻

26 Ansichten