• Benni

Der Verlorene Ehering im Fischerbach

Am 22.04.20 bekam ich Nachmittags gegen 13 Uhr einen Anruf von einem Herrn Müller der sehr aufgeregt und nervös war. Dieser erzählte mir das er seinen Goldenen Ehering beim Fischen in einem Bach verloren hatte. Am selben Tag in der Früh ist Herr Müller zum Fischen an einen Bach gegangen der ziemlich in der Nähe von seinem Wohnhaus gelegen ist. Nach nicht allzu langer Zeit erwischte er eine wunderschöne Bachforelle und hat sie gleich am Gewässer ausgenommen und Küchengerecht vorbereitet. Nachdem er fertig war reinigte er sein Messer und seine Hände im Bach und schüttelte seine Hände vom restlichen Wasser ab. Da ist es geschehen! Beim ausschütteln rutschte ihm sein Goldener Ehering vom Finger und landete im Wasser. Er berichtete mir das er den Aufprall auf dem Wasser gehört hat und er sich zu 100 Prozent sicher ist das es so passiert sein muss. Der Ring war also weg! Nach langem erfolglosen Suchen im Wasser und vor allem im Schlamm hat er letztendlich aufgegeben. Völlig verzweifelt ging er nach Hause und setzte sich an seinen Computer und Googelte nach Verloren, Metalldetektor etc. So stieß er auf mich und das Angebot verlorene Gegenstände mit dem Metalldetektor zu suchen und zu finden. Ich sagte ihm das ich sofort am Abend nach der Arbeit vorbeikomme und ich mit ihm den Ring suchen werde. Gesagt getan fuhr ich zu Herrn Müller und er führte mich an die Stelle wo es passiert ist. Der Bach war ca. 4 Meter Breit und ziemlich verschlammt. Ich begann also mit der Suche dort wo er ihn vermutet hatte. Zuerst kam nichts, dann bekam ich plötzlich ca. 5 Meter abseits von der Stelle ein super Signal und ich begann mit dem Sandscoop den Schlamm aus dem Wasser zu holen. Ich legte den Schlamm am Rand ab und führte eine Feinortung mit meinem Pinpointer durch. Dann plötzlich schaute mich ein Goldener Rand an und ich hatte seinen Ehering nach ca. 15 Minuten Suche gefunden. Herr Müller war überglücklich und sagte mir das er jetzt erst einmal vor Freude ein Bier braucht. Zum Dank bekam ich dann die Bachforelle die er frisch gefangen hat und alle waren Glücklich.




0 Ansichten