Wie der Zufall so möchte

Aktualisiert: Jan 28

Über einen Aufruf bei Facebook erfuhr ich, dass Malte kürzlich seinen Ehering verloren hat. Wie es der Zufall so will, war schnell klar, dass Malte's Ehering genau an dem Tag verloren gegangen ist, an dem ich selbst geheiratet habe.

Dies war für mich wie ein kleines Omen und ich nahm mich der Sache an, auch wenn ich dafür von Bonn nach Belgien fahren musste. Da ich wusste, dass das Zeitfenster für die eigentliche Suche im Verhältnis zur Fahrzeit eher gering ausfällt, entschied ich mich einen weiteren Metalldetektor (mein erstes Gerät) mitzubringen, mit dem Malte dann mitsuchen kann. Am Treffpunkt angekommen gab ich Malte den entsprechenden Metalldetektor und erklärte ihm grob das Gerät. Verschiedene Metalltypen blendeten wir an beiden Geräten aus, um keine Zeit beim Ausgraben rostiger Nägel zu verlieren. Die Einweisung dauerte ca. 10-15 Minuten und nach der entsprechenden Einstellung bestanden selbstverständlich die Detektoren auch den Praxistest: Bei Eisen gab es keine Signale, das Gold meines Eherings hingegen gab bei beiden Geräten ein deutliches Signal ab! Dann ging die Suche los.

Ein paar Gegenstände buddelten wir gemeinsam aus, darunter waren ein Schlüssel, ein 10-Cent-Stück und auch ein paar Kronkorken. Wir beide liefen mit den Geräten nebeneinander her und suchten die Stellen ab, wo Malte vermutete den Ring verloren zu haben. Nach 20minütiger Suche, dann ein lauter Schrei von Malte: "Ich hab ihn!" Er kam direkt auf mich zu, drückte mich, bedankte sich zigfach und war überglücklich - seine Augen leuchteten!

Ich freue mich besonders darüber, dass Malte seinen Ring selber wiedergefunden hat und ich ihm dabei helfen konnte/durfte.

Malte war so lieb und gab mir einen Finderlohn und auch eine Flasche Wein.

Auch ich bin mit einem super Gefühl dann später (wir haben dann noch ein Stündchen geplaudert) wieder nach Hause gefahren.

Erfolg ist immer eine feine Sache und gleichzeitig einen Menschen wirklich richtig glücklich zu machen, ist für mich unbezahlbar und der Grund warum ich Auftragssuche annehme.

@Janik: Danke für das Vertrauen und die Vermittlung

@Malte: Danke für den schönen Abend und pass gut auf den Ring auf :)

Leonard aus Bonn

39 Ansichten